Öl führt zu Verlusten bei Anlegern !

Wie in meinem Youtube-Kanal schon erklärt wird Öl in Kontrakten gehandelt. Bei dem jetzigen Preisverfall kann man schnell eine gute Investitionsmöglichkeit sehen und übersieht die Risiken der Preisgestaltung des Kontraktes.

Das Angebot an Öl wächst und auch die Lagerkapazitäten werden weiter knapp. Bestellte Öltanker sind in Richtung USA unterwegs und machen die Lage immer schwieriger.

Schnell sind viele Anleger z.B. in den United States Oil Fund gesprungen und müssen nun Verluste hinnehmen. Durch den Öl-Crash wurde der Mai-Kontrakt sogar mit Minus gehandelt und dies führt zu Verlusten. Die Verluste sind in großen Zweistelligen Bereichen angekommen.

Aber auch in Zukunft müssen Anleger aufpassen das Sie Regularien wie die Rollover-Gebühren von Kontakten mitberücksichtigen!