Kapitalanlage


 


 

Was muss bei einer Geldanlage beachtet werden


 

Sicherheit in der Geldanlage

Heute ist das Angebot einfach unüberschaubar und es gibt einfach zu viele Angebote wie Sie Ihr Geld anlegen können. Doch es gibt einige Punkte mit denen Sie zu mindestens sich einen Überblick verschaffen können.

regulierte Geldanlage - regulierter Berater - das eigenen Konto - Totalverlustrisiko - Anbieterrisiko

Kosten

Da ich mit Leistung überzeugen möchte, gibt es keinen Ausgabeaufschlag oder Agio. Durch die Servicegebühr haben wir die selben Interessen wie Sie als Kunde.

100 % Rabatt auf Ausgabeaufschlag - keine Depotgebühr = keine versteckten Kosten

Ihr Mehrwert

Eine der größten Fonds-Datenbank-Strategieaufbau-Rebalancing-mtl. Newsletter-Videobotschaften

an kein Produkt oder Gesellschaft gebunden - Fondsdatenbank - Rebalancing - digitale Verwaltung - Gewinnsicherung


 

Weniger Risiko bei mehr Rendite?

Um langfristig Geld verdienen zu können, sollten die Gelder mit Diversifikation investiert werden. Durch die Risikostreuung kann nicht nur das Risiko abgebaut werden, sondern auch oft die Rendite stabilisiert werden.

Wir können an dem Chart sehr schön sehen, welchen Vorteil eine Diversifikation für Sie bringt. Bei Abschwüngen am Aktienmarkt kann die Schwankung reduziert werden und anschließend kann vom steigenden Markt trotzdem partizipiert werden.

Die Informationen in Bezug auf Geldanlagen, Strategien oder Portfolien stellen keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung dar!

 

Portfolio-Strategien

Themen

Strategie

Fondsvergleich

Überwachung

Rebalancing

Sicher Geld anlegen

Auf was soll man bei einer Geldanlage achten?

Sicherheit

Als erstes sollten Sie zwischen einer regulierten und einer gesetzlich unregulierten Geldanlage unterscheiden. Nur ein regulierter Berater kann regulierte Anlagen beraten und muss gesetzliche Vorschriften einhalten. Weiter sollten Themen wie gesetzlich reguliert, Totalverlust, Anbieterrisiko ,Sondervermögen und Sachwerte besprochen werden.

Kosten

Viele Kunden zahlen neben einem Ausgabeaufschlag, Depotgebühren auch noch jährliche Gebühren ohne Gegenleistung. Ein ETF bei einem sogenannten Neo-Broker bringt Sie günstiger an den Markt. Ich, Matthias May, biete Ihnen eine Depot mit Beratung ohne Kosten wie Ausgabeaufschlag oder Depotgebühr.

Diversifikation

Sie sollten neben verschiedenen Regionen wie die USA, Europa oder Asien auch Ihr Geld über verschiedene Anlageklassen streuen. Ein Beispiel wären Aktien Standard, Aktien Nebenwerte, Wandelanleihen oder Staatsanleihen.

regelbasiert Handeln

Verschiedene Märkte laufen natürlich ganz verschieden über die Jahre gesehen. Wer langfristig investiert kann durch regelbasiertes Handeln Gewinne sichern und Chancen nutzen. Es ist nachgewissen das dabei nicht der Zeitpunkt ausschlaggebend ist sondern eine feste Regel. Hier kann auch ein automatisches Rebalancing im Depot helfen.

aktive Beratung

Die Gesamtstrategie sollte einmal im Jahr besprochen werden. Muss die Allokation im Depot verändert werden? Gibt es verschiedene Entwicklungen die beachtet werden müssen? Auch neue Trends und Ausrichtungen der Wirtschaft sollten beachten werden.

Mehrwert

Kann Ihnen die Anlage einen Mehrwert mit überschaubaren Risiken bieten? Oft werden Geldanlagen mit zu hohen Risiken(Totalverlustrisiken) gezeichnet, ohne sich dieses bewusst zu machen.